Object structure

Creator:

Hładkiewicz, Wiesław

Contributor:

Osękowski, Czesław - red.

Title:

Polonia i polscy "dipisi" w okupowanych Niemczech wobec tzw. Ziem Odzyskanych w latach 1945-1949 = Auslandspolen und polnische "dispiaced persons" in besetztem Deutschland und ihre stellungsnahme zu den sogn. Wiedergewonnenen gebieten in den jahren 1945-1949

Group publication title:

Studia Zachodnie, 5

Abstract:

Die politische Tätigkeit sowohl der Vertreter des Auslandspolentums (vor allem der Leader und der aktiven Mitglieder des Polenbundes in Deutschland) als auch der Vertreter der polnischen, politischen Flüchtlinge ("displaced persons") leisteten einen wesentlichen Beitrag zur Verbreitung der polnischen territorialen Konzeption im Ausland. ; Besonders galt dies die polnische Staatsgrenze im Westen und die Wiedergewonnenen Gebiete. Die polnischen "displaced persons" in Deutschland waren politisch nicht homogen, deshalb gingen die von ihnen verbreiteten Konzeptionen und Meinungen oft auseinander. In der Regel erklärte man sich für die Wiederherstellung der Grundsätze der Gesellschaftsordnung aus der Vorkriegszeit in Polen, die jedoch etwas zu modifizieren gewesen wären. ; Kritisiert wurde die kommunistische Regierung in Polen und die Vision politischer Abhängigkeit Polens von der UdSSR, jedoch einstimmig sprach man sich aus, dass die Wiedergewonnenen Gebiete zu Polen gehören sollten.

Publisher:

Zielona Góra: Wydawnictwo Wyższej Szkoły Pedagogicznej

Date:

2000

Resource Type:

artykuł

Format:

application/pdf

Pages:

53-58

Source:

Studia Zachodnie, tom 5

Language:

pol ; ger

Rights:

Biblioteka Uniwersytetu Zielonogórskiego

Oryginal Object Identifier:

P-1950/II